Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

Cataloghi sfogliabili

Cataloghi sfogliabili fiem



NEWS 2020
SMART DIGITAL 24
Incubator Humidifation System


banner-facebook utube instagram fiem

SiteLock

A-200

Fiem-A200

Technische Daten

Netzteil V/Hz 220-230 / 50-60

Energiebedarf

Watt.

250

Mass Masse

mm

520X740X700H

Gewicht

Kg

37
Innenabmessungen mm 465X530X535H

- Kabine aus 20 mm dicke beschichteten Spannplatten (oder als Optional aus wärmeisolierten Stahltafel mit Zwischenraum aus Polystyren) ;
- Zwangsbelüftung mit regulierbarer Stärke ;
- digitale Dezimal-Arbeitstemperatur ;
- interne Beleuchtung ;
- Quecksilberthermometer in °C zur Kontrolle der Innentemperatur
- die eventuellen internen Haltestrukturen können dem effektiven Gebrauch, der uns vom Benutzer der Maschine gemäß den spezifischen Bedürfnissen vorgetragen wird, angepasst und für diesen in Betracht gezogen werden ;
- Befeuchtung der Luft mit mitgelieferter Schüssel ;
 
Als Sonderzubehör:
- Ablesen der Luftfeuchtigkeit mit Hygrometer mit feuchtem Kolben ;
- Lagen aus vorlackiertem Stahl ;

Verwendung der Brutmaschine für Königinnen
Die Brutmaschine einen Tag vor der Verwendung einschalten, um die genaue Registrierung der Betriebstemperatur zu kontrollieren.
Die mitgelieferte kleine mit Wasser gefüllte Wanne auf dem Boden anordnen, um die erforderliche Luftfeuchtigkeit zu schaffen.
Eventuell das digitale Einstellthermostat für die Temperatur (33,3°C entsprechen 92°F) betätigen.
Das digitale Dezimalthermostat reguliert den Betrieb des Widerstands während das Laufrad ständig in Bewegung bleibt.
Die Zelle natürlich nach der Besamung (9. Tag) einführen.
Es empfiehlt sich, für ein besseres Ergebnis, die Gebrauchsweisen des Spiels der Königinnen für eine Entwicklung bis einen Tag vor der Entpuppung als auch der Geburt der Königin direkt in der Brutmaschine mit nachfolgender Annahme der mit unserem entsprechenden Zubehör geborene Königin zu befolgen.

Die Aspekte bezüglich der Sicherheit der Elektroteile entsprechen voll den EWG-Richtlinien und die außerhalb der Brutmaschine angebrachte Steuertafel verhindert aus der Feuchtigkeit und dem Kondenswasser herrührende Probleme an den Elektroteilen.